Achtsamkeit an der Stör - MBSR

Stressbewältigung und -prävention durch Achtsamkeit

Wofür steht MBSR ?

Prof. Jon Kabat-Zinn

Mindfulness Based Stress Reduction ist von Prof. Jon Kabat-Zinn, Molekularbiologe, in den 1970er Jahren entwickelt und klinisch eingesetzt worden.

Mittlerweile ist es weltweit im Einsatz und wissenschaftlich gut erforscht. Es nutzt Elemente aus der buddhistischen Philosophie übertragen in die westliche und ist frei von religiösen Kontexten, was auch zur Verbreitung und Akzeptanz beiträgt.


Grundlagen des MBSR 

1. Nicht urteilen

2. Geduld

3. Den Geist des Anfängers bewahren,

4. Vertrauen

5. Nicht erzwingen

6. Akzeptanz

 7. Loslassen

Im Gesundheitswesen integrieren immer mehr Fachrichtungen MBSR und auch im Schulwesen, der Jugendarbeit, in Kindertagesstätten und in Unternehmen nimmt die Bedeutung und der Einsatz stetig zu.

Längst hat Achtsamkeit Einzug gehalten in Wissenschaft, Medizin und Psychotherapie.

Eine Antwort von Jon Kabat-Zinn auf die Frage nach dem Aufwand und der Wirksamkeit von MBSR lautet:" Sie müssen es nicht mögen, tun Sie es einfach..."

Wir können die Wellen (des Lebens) nicht aufhalten, aber wir können lernen auf ihnen zu surfen.

Achtsamkeit mit MBSR ist mehr als eine Methode, es ist ein Weg...